AGB für die Online-Ausbildung

AGB
für die Online-Ausbildung (Fernlehrkurs)
„Kursleiter*in für Waldbaden-Veranstaltungen“

der Rhythmus statt Taktung Katrin Dahmen und Andrea Abu Muher GbR, Ennerthang 3, 53227 Bonn

Zu den AGB für die Veranstaltungen und Ausbildungen in Präsenz kommst du
hier.
Die AGB fürs Waldbaden findest du
hier.


§1 Staatliche Zulassung
Die Online-Ausbildung ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen und entspricht somit den gesetzlichen Bestimmungen. Er ist unter der Zulassungsnummer 7419322 zugelassen.

§ 2 Vertragsschluss
Bei Bestellung der Online-Ausbildung wird ein Fernunterrichtsvertrag zwischen dem Teilnehmenden und der Rhythmus statt Taktung GbR abgeschlossen.

§ 3 Vertragsgegenstand
Der Fernkurs „Kursleiter*in für Waldbaden-Veranstaltungen“ bereitet die Teilnehmenden darauf vor, eigenständig Waldbaden-Veranstaltungen für ihre jeweiligen Kunden durchzuführen und diese zu vermarkten. Er vermittelt wichtige Kenntnisse über die Theorie und Praxis des Waldbadens, Sicherheitskonzepte, rechtliche Lage bzgl. Waldbaden, Stress und Stressabbau sowie Marketing für Waldbaden.

Der Fernkurs umfasst folgende Module

Begrüßung und Einführung (Audio)Kurskompass
Basis-Modul, inkl. Übungs-Aufgaben
Business-Modul, inkl. Übungs-Aufgaben
Übungen-Modul, inkl. Übungs-Aufgaben
Zusatz-Modul Stress, inkl. Übungs-Aufgaben
Zusatz-Modul Waldwissen (Audio)
Zusatz-Modul Praxis-Tipps (Audio)
Modul Hintergrundwissen
Übungen im Wald (Audio)
Checkliste für den Start
Muster-Kursplan für eine Waldbaden-Veranstaltung
Prüfungsaufgabe

Sämtliche Lernmaterialien werden komplett in einer Lieferung nach Zahlungseingang versendet.

Alle Materialien werden digital zur Verfügung gestellt daher sind ein Endgerät (Computer, Laptop, Tablett) zum Speichern und Öffnen von PDF-Dateien sowie ein Gerät zum Speichern und Abhören von MP3-Dateien erforderlich.

Der Fernkurs ist komplett als Selbstlernkurs konzipiert. Begleitender Unterricht findet nicht satt.

§ 4 Zulassungsvoraussetzungen
Lehrgangs-Teilnehmende müssen über folgende Mindestanforderungen verfügen:

Mindestalter von 21 Jahrenmindestens HauptschulabschlussVerantwortungsbewusstsein in Bezug auf Sicherheit im Wald sowie Schutz des WaldesFähigkeiten und Voraussetzungen zum eigenorganisierten LernenInteresse und Spaß an Natur und der Arbeit mit Menschen

§ 5 Zahlung, Kursbeginn, Dauer und Lieferung
Nach Vertragsabschluss/bei Bestellung zahlt der Teilnehmende die Kosten für den Kurs in einer Summe. Nach Eingang der Zahlung werden die kompletten Lernmaterialien innerhalb von 48 Stunden digital zur Verfügung gestellt.

Ein Kursstart ist jederzeit möglich. Der Fernkurs beginnt mit der Zusendung (digital) der Lernmaterialien. Die Kursdauer umfasst 2 Monate. Die Dauer der Lern- und Übungsphase kann der/die Teilnehmende jedoch nach ihren/seinen individuellen zeitlichen Möglichkeiten selbst bestimmen.

Nach Ende der Lern- und Übungsphase kann der/die Teilnehmende die Abschlussaufgabe abgeben.



§ 6 Lernmaterial
Die Lernmaterialien werden nach Zahlung der Kursgebühr innerhalb von 48 Stunden digital übermittelt.

Alle Lernmaterialien wurden inhaltlich und grafisch von der Veranstalterin erstellt. Der Inhalt wurde nach bestem Wissen und Gewissen verfasst und mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft. Er erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit. Die Veranstalterin kann daher keine Gewähr und keine Haftung übernehmen.

Alle Lernmaterialien dienen der Unterstützung der Ausbildung „Kursleiter*in für Waldbaden-Veranstaltungen“ und werden den Teilnehmenden exklusiv ausgehändigt. Das Copyright liegt bei der Rhythmus statt Taktung Katrin Dahmen und Andrea Abu Muher GbR. Eine Vervielfältigung oder Weitergabe aller Materialien -auch auszugsweise- ist nur mit schriftlicher Genehmigung der Veranstalterin gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Die Bezeichnung „Rhythmus statt Taktung“ ist eine eingetragene Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt und somit urheberrechtlich geschützt.



§ 7 Prüfung
Nach eigenständiger Bearbeitung der Lernmaterialien sowie Durchführung aller Übungen im Wald, fertigt die/der Teilnehmende eine Abschlussarbeit an. Die Abschlussarbeit umfasst die Konzeption einer Waldbaden-Veranstaltung mit allen notwendigen Details. sowie die Videoaufnahme einer Waldbaden-Übung. Einzelheiten zur Anschlussarbeit werden in den Unterrichtsmaterialien detailliert erklärt.

Die Einsendearbeiten werden per Mail an die Veranstalterin gesendet. Den Zeitpunkt der Einsendung bestimmt die/der Teilnehmende selbst, je nach ihrem/seinem Lernfortschritt und persönlichem Zeitbudget.

Die Anschlussarbeit wird per Mail an die Veranstalterin gesendet. Den Zeitpunkt der Einsendung bestimmt die/der Teilnehmende selbst, je nach ihrem/seinem Lernfortschritt und persönlichem Zeitbudget.

Nach Einreichung der Abschlussarbeit erhalten die Teilnehmenden innerhalb von 28 Tagen eine Rückmeldung zu ihrer Abschlussarbeit. Eine Benotung der Abschlussarbeit erfolgt nicht.

Einzelheiten zur Prüfung, dem Bestehen und Wiederholungsmöglichkeiten sind in der Prüfungsordnung zum Fernlehrgang festgelegt. Diese kann jederzeit eingesehen bzw. zugesendet werden.



§ 8 Kursgebühr
Die Gesamtkosten der Online-Ausbildung betragen 520,00 Euro (umsatzsteuerbefreit gemäß § 19 UStG). Hierin enthalten sind alle Lernmaterialien, Betreuung der Abschlussarbeit sowie Kosten für die Ausstellung des Zertifikats.

Die Kosten sind vor Zusendung der Unterrichtsmaterialien zu überweisen. Die/der Teilnehmende erhält eine Rechnung.



§ 9 Zertifikat
Innerhalb von 6 Wochen nach Einreichung einer erfolgreichen Abschlussarbeit erhält die Teilnehmenden ein Zertifikat über den Fernkursabschluss als „Kursleiter:in für Waldbaden-Veranstaltungen“.



§ 10 Haftung des Lehrinstituts
(1) Die Veranstalterin haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung der Veranstalterin, ihrer gesetzlichen Vertretern oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist der Veranstalterin, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(2) Die Veranstalterin haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist. Das Gleiche gilt, wenn der/dem Teilnehmenden Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Die Veranstalterin haftet jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

(3) Eine weitergehende Haftung der Veranstalterin ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung. Soweit die Haftung der Veranstalterin ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

(4) Die Veranstalterin haftet insbesondere ebenfalls nicht für Schäden, die im Wald entstehen, weder persönlicher Natur bei den Teilnehmenden und ihren Kunden, noch für Schäden an Natur und Wald.



§ 11 Widerrufsbelehrung
Soweit der/die Teilnehmende Verbraucher/in i.S.d. § 13 BGB ist, steht ihr ein Widerrufsrecht des Vertrages nach folgender Maßgabe zu:

(1) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab Vertragsschluss. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Rhythmus statt Taktung GbR, Ennerthang 3, 53227, mail@rhythmus-statt-Taktung.de, Tel: 0171/9546109 und 0175/9277346) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster – Widerrufs-Formular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

Die/der Teilnehmende hat die Pflicht, die an sie/ihn auf dem Postweg versandte Ware ordnungsgemäß und in heilem Zustand an das die Veranstalterin zurückzusenden. Die Kosten für den Versand trägt der Teilnehmende. Dies betrifft alle Waren, die per Post (nicht online) zugesandt wurden. Onlineprodukte sind vom Widerruf ausgenommen.

Die Rückerstattung deiner Kursgebühr wird erst nach Eingang der vollständigen und unbeschädigten Ware an uns zurückerstattet. Sollte es Probleme bei der zurückgesandten Ware geben (kaputt, teilweise fehlend...), behält sich die Veranstalterin vor, den entstandenen Schaden in verhältnismäßiger Höhe vor der Rückerstattung der gezahlten Gebühr abzuziehen. Die Ware muss innerhalb von 14 Tage zurückgesendet werden. Für auf dem Postweg verlorene gegangene Ware ist die Veranstalterin nicht haftbar zu machen.

(3)Ausnahme des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalt, sobald die Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt (Checkbox bei Bestellung). Er hat somit seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. Eine Rückzahlung des Kursbeitrages ist damit ausgeschlossen. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen, die innerhalb der Widerrufsfrist angefordert wurden und deren Vertrag (Vertragserfüllung) die Veranstalterin vorzeitig durch Versenden der Unterlagen ausgeführt hat. ---> § 312g BGB

(4) Widerrufs-Formular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.

An
Rhythmus statt Taktung GbR
Ennerthang 3
53227 Bonn
E-Mail: mail@rhythmus-statt-taktung.der

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über
die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
_______________________________________________________

_______________________________________________________

_______________________________________________________

Angemeldet am (*) ___________________

________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s)

_________________________
Datum



(*) Unzutreffendes streichen



§ 12 Kündigung

Dieser Vertrag ist nach §5 FernUSG kündbar. Eine Kündigung bedarf der Schriftform.
Eine Kündigung entbindet nicht von der Zahlung des Kaufpreises, da das gesamte Lehrmaterial bereits dem Teilnehmenden zur Verfügung steht.



§ 13 Datenschutz
Die dem Veranstalter übermittelten Daten werden auf lokalen Computern sowie zur Sicherung in einer Cloud gespeichert. Sie sind nur dem Veranstalter und den mit der Durchführung des Lehrgangs beauftragten Personen bekannt. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage.



§ 13 Schriftform
Änderungen dieses Vertrages und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der
Schriftform.



§ 15 Salvatorische Klausel
Sollten sich einzelne Bestimmungen als unwirksam erweisen, so bleibt der Vertrag
im Übrigen aufrechterhalten. An die Stelle der unwirksamen Regelung soll in diesem
Fall eine Regelung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen
Bestimmung am nächsten kommt.



§ 16 Erfüllungsort/Gerichtsstand
Zuständig ist das Gericht, in dessen Bezirk die/der Teilnehmende seinen Wohnsitz im
Zeitpunkt der Klageerhebung hat (vgl. § 26 FernUSG).



Bonn, August 2022

  • Rhythmus statt Taktung

    Katrin Dahmen und Andrea Abu Muher GbR
    Ennerthang 3, 53227 Bonn, 0171/9546109 und 0175/9277346, mail@rhythmus-statt-taktung.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren